Devon Clarke - Call Me Bobo Saw
Devon Clarke - Call Me Bobo Saw

Devon Clarke – Call Me Bobo Saw

23. Oktober 2017
Devon Clarke – Call Me Bobo Saw

Devon Clarke – Call Me Bobo Saw

Devon Clarke nimmt seit Mitte der 80er Jahre Songs auf und nun – rund 30 Jahre nach seinen ersten Singles – ist sein Debütalbum über das US-Label Bent Back Records erschienen. Devon Clarke hat hauptsächlich mit Massive B und Digital English gearbeitet, aber im Laufe der Jahre hat er nicht wirklich viel aufgenommen.

Sein Stil erinnert an die Giganten Tenor Saw, Nitty Gritty, King Kong und Anthony Red Rose aus der Mitte der 80er Jahre. Ein einfacher, sanfter, hypnotischer und flacher Stil mit eingängigen Melodien, vorgetragen über altmodische synthetisierte Riddims.

Das Set enthält zehn Tracks – Gesang auf der einen Seite und Versionen auf der anderen Seite. Der herausragende Titel ist „Beat the Banker“, auf dem er eine stimmungsvolle Version von King Tubbys wildem Tempo-Riddim reitet.

Weitere Highlights sind die JohnnyGo-Figurenkombination Soldier und ein Remix von Hangin’ in Deh, der ursprünglich 2014 auf Bent Back veröffentlicht wurde.  (unitedreggae.com)

Songs

01. Rasta on
02. Beat the Banker
03. Hangin’ in Deh (Remix)
04. Jah Is in Everything
05. Soldier
06. Rasta on Top (Instrumental Version)
07. Beat the Banker (Remix) [Instrumental Version]
08. Hangin’ in Deh (Instrumental Version)
09. Mr. Bad Boy (Instrumental Version)
10. Soldier (Dub)

©2017 Lo Gautier

Devon Clarke

Please Rate This Album:

0 / 6 Results 0 0

Deine Album Bewertung::

Archive

Haftungsausschluss

Impressum

©2023 Reggae Albums

Go toTop