Richie Stephens - Reverse The Curse
Richie Stephens - Reverse The Curse

Richie Stephens – Reverse The Curse

26. August 2022

RezensionRichie Stephens – Reverse The Curse

Mit dem überwältigenden Erfolg von „Reverse The Curse“ (der Single) und „Valley“ – einem weiteren Breakout-Song, der im Januar veröffentlicht wurde und auch auf dem Album ist – gibt es große Erwartungen an dieses neue Projekt.

Das Album hat insgesamt vierzehn Tracks, von denen zwei Coverversionen sind: „First Love Never Dies“ von Tammi T und „Delilah“, ursprünglich von Tom Jones gesungen. Es gibt auch mehrere inspirierende Lieder – zusätzlich zu den beiden zuvor erwähnten – die Stephens‘ wachsende christliche Anhänger zufriedenstellen dürften: „Born Blessed, Heavenly Father“ und das wunderschöne Acapella „Child Of God“. Er lud auch seine langjährige Freundin und Kollegin Nitty Kutchie ein, sich ihm bei Chattings anzuschließen, einer schnöden Melodie, die über diejenigen klagt, die ihre Zeit damit verbringen, über andere zu reden, anstatt sich um ihre eigenen Angelegenheiten zu kümmern. Weitere Tracks sind „Stay Positive“, „Fuddle Duddle“, „Shine On“ und „Badder Than Before“.


Allen Berichten zufolge ist der 30-jährige Reggae-Veteran, der wohl einer der am härtesten arbeitenden Männer in Jamaikas Reggae-Industrie ist, mit seinem neuen Album zufrieden und er hofft, dass die Zuhörer es auch sind. „Ich muss Gott dafür danken, dass er mich wirklich gesegnet hat, ich bin so dankbar für alles, was er getan hat“; sagt Richie Stephens.

TRACKS

01. Child Of God (Acapella)
02. Stay Positive
03. Chatting feat. Nitty Kutchie
04. Badder Than Before
05. Reverse The Curse
06. Born Blessed feat. Goodboy Elliot
07. Shine On feat. Sly & Robbie
08. First Love Never Dies feat. Tammi T
09. Valley
10. Fuddle Duddle
11. Heavenly Father
12. Delilah
13. Valley (Reggae Remix)
14. Reverse The Curse (Nyabinghi Remix)

FEATURED ARTISTS

Sly & Robbie

Richie Stephens – Reverse The Curse

Please Rate This Album:

0 / 6 Results 0 0

Deine Album Bewertung::

Archive

Haftungsausschluss

Impressum

©2023 Reggae Albums

Go toTop